Demo toll! Polizei nicht.

100. Frauenkampftag in Marburg. Rund 500 Menschen demonstrieren für sexuelle Selbstbestimmung – auf der rechten Straßenseite.

Am 8. März 2011 gingen in Marburg 500 überwiegend junge Menschen unter dem Motto „My body my choice reloaded“ auf die Straße. Aufgerufen hatten neben dem Autonomen FrauenLesben Referat aus Marburg etwa 30 weitere Gruppen aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Für Marburger Verhältnisse stellte der Demo-Zug beinahe eine Großdemonstration dar – aus dieser Sicht betrachtet ein voller Erfolg für die Organisatorinnen.

Auf dem Weg durch die Marburger Innenstadt wurde neben der Forderung nach sexueller Selbstbestimmung von Frauen (zentral zum Beispiel die Forderung nach der Legallisierung von Schwangerschaftsabbrüchen), auch Kritik an diversen Marburger Organisationen wie dem evangelikalen ChristusTreff und dem Väteraufbruch laut. Diese stehen in Marburg exemplarisch für eine antifeministische und homophobe Grundstimmung, die fest in der Lokalpolitik verankert ist. Redebeiträge wurden von der antifaschistischen gruppe 5, der Gruppe lisa:2, dem Autonomen FrauenLesbenReferat (alle aus Marburg), sowie dem Autonomen Referat für Frauen und Geschlechterpolitik aus Kassel gehalten. Die Abschlusskundgebung bestand aus einem Konzert der Marburger „Musikkapelle“ Monsterbeat and the Immigrant.

Trotz der Größe der Demonstration ließ es sich die Einsatzleitung der Polizei nicht nehmen, auf die Auflagen zu beharren und ausdauernd darauf hinzuweisen, dass die Teilnehmer_innen doch ausschließlich auf der rechten Straßenseite zu laufen hätten. Statt die Straße für die lautstarke Versammlung abzusperren drohten sie von Beginn an mit der zwangsweisen Auflösung und kündigten letztendlich rechtliche Folgen für die Demonstrationsleitung an.

Das Medienecho ist bislang gering geblieben, dennoch ist festzuhalten, dass in Marburg radikale feministische Politik erfolgreich auf die Straße getragen wurde und dies als ein gelungener Auftakt für die weitere politische Arbeit in Hessen und darüber hinaus gewertet werden kann.

8. März jeden Tag! Für sexuelle Selbstbestimmung – My body my choice!

Redebeitrag des Autonomen FrauenLesbenReferat Marburg

Redebeitrag der antifaschistischen gruppe 5

Redebeitrag der Gruppe LISA:2


Artikel mittelhessen.de